4 Medaillen bei „BADISCHEN“ in Mannheim

Eine weitere Steigerung erlebten die 6 Athleten/innen bei den Bad. Hallenmeisterschaften am vergangenen Wochenende in Mannheim.

Alina Müller (U20) steigerte ihre Bestleistung über 60 m Hürden deutlich und wurde verdiente Dritte in 9.84 sec., über 200 m lief sie auf Platz 8 in 28.46 sec. Ein großes Programm absolvierte Simea Thanei(U18). Nach ihrer überwundenen Verletzung steigerte sie sich über 60 m auf 8.19 sec. (4.) und verpasste den Sieg über 60 m Hürden äußerst knapp in 8.86 sec. hinter Helen Baumgarten von der SR Yburg-Steinbach (8.83 s.)

Auch Luan Kummle (M14 scheint nach langwieriger Abstinenz wieder zu seiner alten Stärke zurückzufinden. Platz 2 beim Hochsprung mit übersprungenen 1.61 m, Platz 3 im Endlauf über 60 m in 7.86 sec.

Ein hoffnungsvolles Trio war bei den W14-Mädchen vom TV Wehr dabei. Liane Henneberg (10.20 s), Sophia Homberg (10.08 s) und Vanessa Krane(10.19 s) erreichten über die 60 m Hürden mit deutlichen Leistungssteigerungen jeweils den B-Endlauf. Vanessa wurde zudem 6. mit 1.42 m beim Hochsprungwettbewerb. Simea und Luan waren glücklich, ihre lange Trainings- und Wettkampfpause unbeschadet überstanden zu haben.



Wehr, 24.02.2020

Dieter Eckert

18 Ansichten

© 2020 GRAFIKSTUDIO12

  • White Facebook Icon